Krankenfahrten


Grundsätzlich kann jeder zugelassene Taxi- bzw. Mietwagenunternehmer diese Transporte durchführen. Hierzu ist keine Ausbildung erforderlich. Ob ein Unternehmer die Krankenfahrten direkt mit der Krankenkasse abrechnen kann, liegt daran, ob er über Verträge mit den Krankenkassen verfügt.

Krankenkassen

Die AOK Rheinland-Pfalz und die AOK Saarland fusionieren zum 01.03.2012. Die bisherigen Annahmestellen bleiben weiter bestehen.

Die Siemens BKK hat zum 01.01.2013 Ihren Dienstleister zur Abrechnung von Krankenbeförderungen gewechselt. Neue Datenannahmestelle ist das Abrechnungszentrum Inter-Forum Leipzig.

Die Abrechnungen für die BKK RWE erfolgen ab dem 01.01.2013 über das Abrechnungszentrum Emmendingen.

Die pronova BKK wechselt zum 01.04.2013 ihren Abrechnungsdienstleister, vom Abrechnungszentrum Emmendingen hin zu Syntela Leipzig.

Ab 1.Juni 2014 wurde aus der BKK IHV die BKK family. Abrechnungsstelle ist weiterhin das Abrechnungszentrum Emmendingen.

Kassenfusionen zum 01.01.2015:
Novitas BKK + ESSO BKK = Novitas BKK
Deutsche BKK + BKK Essanelle = Deutsche BKK
Shell BKK + DAK = DAK
BKK VBU + BKK Medicus = BKK VBU

Die DAK wechselt zum 01.04.2015 von Inter Forum zum Abrechnungszentrum Emmendingen.

Die Annahme der Abrechnungen für die IKK classic erfolgt ab 01.07.2015 einheitlich über das Abrechnungszentrum Emmendingen. Die "nervenaufreibende" und oft für den ausführenden Betrieb nicht erkennbare Unterscheidung, ob der Versicherte vormals bei der IKK Baden-Württemberg, der IKK Hamburg oder einer anderen fusionierten IKK versichert war, entfällt somit.

Auch bei der hkk Krankenkasse erfolgt die Abrechnung ab dem 01.01.2017 über das Abrechnungszentrum Emmendingen.

Keine Änderung bei der Deutschen BKK zum 01.07.2015 im Bereich Krankentransportleistungen. Weiterhin sind Krankenbeförderungen über die KV Service Plus GmbH abzurechnen. Die Deutsche BKK informiert in Ihrem Rundschreiben nur, dass Leistungen anderer Zuständigkeitsbereiche (wie z.B. Heilmittel) über das Abrechnungszentrum Emmendingen abzurechnen seien. Dies betrifft nicht Krankentransportleistungen.

Ab dem 1. Januar 2017 sind die Barmer GEK und Deutsche BKK vereint zur neuen Barmer. Für die Abrechnung von Krankenbeförderungen bleibt zunächst alles beim Alten. (Barmer nach Leipzig, Deutsche BKK nach Wolfsburg).

Ab dem 01.02.2017 hat die AOK Hessen folgende Anschrift für Rechnungen: Inter-FORUM GmbH; Rechnungsprüfstelle der AOK Hessen; Am alten Flughafen 1; 04356 Leipzig.

©2018 Gesellschaft für Service und Marketing mbH | All Rights Reserved.   Designed By JoomShaper